Kichererbsen-Suppe

Kichererbsen-Suppe

5 from 2 votes
Rezept von Marcus Matuszak Gang: HauptgerichtKüche: EnglischSchwierigkeit: leicht
Personen

4

Personen
Vorbereitungszeit

10

minutes
Kochzeit

40

minutes
Zeit (gesamt)

50

minutes

Hierbei handelt es sich um die Suppealler Suppen. Einfach echtes Soulfood. Ein wenig farblos, schreit nach mehr und überfressen ist angesagt. Wie alle Kichererbsengerichte: super – lecker.^

Zutaten

  • 4 Dosen @400g vorgekochte Kichererbsen

  • 2-3 Stangen Porree

  • 1 große Zwiebel

  • 5 frische Hähnchenschenkel

  • Gewürze
  • 1 Tl. englisches Senfpulver

  • 2 El. Curry

  • 1/2 Chili

Zubereitung

  • Die Flüssigkeit aus den Kichererbsen in den Topf geben. Gegebenenfalls mit etwas Wasser oder Hühnerbrühe – je nach Geschmack auffüllen, so dass die Hähnchenschenkel bedeckt sind.
  • Die Hähnchenschenkel in die Flüssigkeit einlegen. Eine geviertelte Zwiebel und die Chili eingeben.
  • Das Hühnerfleisch da kochen – eventuell sogar etwas zu lange – dann löst es sich besser von den Knochen. Die Haut vom Hähnchen entfernen und weg tun. Nun kommt der unangenehme Teil: Die Hähnchenschenkel vom Fleisch befreien. Wenn Ihr keine frischen Hähnchenschenkel bekommen solltet, könnt ihr auch Hühnerbrüste anstatt nehmen.
  • Parallel dazu können schon die Kichererbsen gekocht werden. Einfach den Inhalt der Dosen vollständig in den Topf geben, an den Knoblauch nur geschält im Stück zu geben. Den Curry auch nicht vergessen und das Senfpulver. Die Kichererbsen nach Anweisung auf der Dose kochen.
  • Nach der vorgeschriebenen Kochzeit etwa die Hälfte der Kichererbsen mit einem Zauberstab pürieren ,
  • Jetzt den Porree dazugeben. Circa 15-20 Minuten kochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken das abpulte Hühnerfleisch dazugeben und circa 5 Minuten auf kleinster Flamme ziehen lassen.

Anmerkungen

  • Die Suppe schmeckt aufgewärmt am nächsten Tag noch besser. Die Suppe kann auch sehr gut eingefroren werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar